Buchempfehlung „Das Schicksal der Paladine“, eine Fantasy-Trilogie von Autor Jörg Benne Wie würde sich wohl ein Junge unserer Zeit, der Fantasy-Welten aus Computerspielen und Filmen kennt, zurechtfinden, wenn er wirklich in so eine Umgebung versetzt würde? Welche Fehler würde er machen? Wie würden die dortigen Einwohner auf ihn reagieren? Dies war die Grundidee hinter der Trilogie „Das Schicksal der Paladine“, in der der 16jährige Tristan aus Berlin in die ihm fremde Welt Nuareth aufbricht, um dort nach seinem Vater zu suchen. Dieser sorgt dort als sogenannter „Paladin“ mit übermenschlichen Kräften für Recht und Ordnung. Doch wie alle anderen Paladine ist er verschollen, nachdem sie gemeinsam gegen eine namenlose Bedrohung zu Felde zogen. Tristan muss jedoch nicht nur das Schicksal der Paladine aufklären. Da er in Nuareth dieselben Kräfte wie sein Vater besitzt, erwartet man von ihm eine Führungsrolle im Kampf gegen die zunächst unbekannte Bedrohung. Er muss schnell lernen, seine Kräfte zu nutzen und seine Ängste zu überwinden.


  • Untertitel:

    -
  • Verlag:

    Koios Verlag
  • Übersetzung:

    -
  • Kategorie:

    Fantasie & Fiktion
  • ISBN:

    9783902837226
  • Datum:

    15.06.2014
  • Sprache:

    Deutsch
  • Seiten:

    320


Jörg Benne

Jörg Benne

Jörg Benne, 1975 in Bottrop geboren, begann schon in der Grundschule Geschichten zu verfassen. Nach dem Studium der Informatik arbeitete er mehrere Jahre als Software-Entwickler und startete 1999 nebenbei ein Online-Magazin, das er bis heute betreut. 2006 gab er seinen Entwickler-Beruf auf und kümmert sich seither um seine beiden Kinder. Er lebt mit seiner Familie im Rheinland. Er schreibt sowo...


Foto: - | www.bookshouse.de/autoren/Joerg_Benne/