England 1855. Der wohlhabende, aber leicht versnobte Gestütsbesitzer William Gladwyn und sein Freund Bart machen sich auf den Weg ins ländliche Devon um für ihre Gestüte passable Zuchtpferde zu erwerben. Die harmlose Reise entwickelt sich unerwartet, denn die Begegnung mit der Gutstochter Samantha entpuppt sich als Herausforderung. Auch ihr englischer Vollbluthengst Liberty fasziniert William nicht minder. Durch einen tragischen Schicksalsschlag kommt Samanthas heile Welt ins Schwanken, denn windige Geschäftsleute und altbekannte, machthungrige Nachbarn versuchen, die Situation für sich zu nutzen. Sie sieht sich gezwungen, ihren wertvollsten Besitz herzugeben - ihren Hengst Liberty. Bedroht und gedemütigt von ihren Widersachern verzweifelt sie fast und entkommt nur knapp dem Tod. Williams erhabene Weltanschauung beginnt zu bröckeln. Unterstützt von Familie und Freunden und mit viel Mut versuchen sie, die Verbrecher überführen und entdecken eine schreckliche Vergangenheit. Keine leichte Aufgabe, denn vor allem einer ist mit allen Wassern gewaschen.


  • Untertitel:

    -
  • Verlag:

    Epubli
  • Übersetzung:

    -
  • Kategorie:

    Roman & Erzählung
  • ISBN:

    9783745091045
  • Datum:

    02.07.2017
  • Sprache:

    Deutsch
  • Seiten:

    300


Emilia Fog

Emilia Fog

Meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit sah ich es als gute Vorarbeit an, merkte jedoch schnell, es ist etwas anderes für eine Zeitung zu schreiben oder einen guten Werbetext zu formulieren als eine spannende Geschichte, die neugierig macht. So hat es einige Zeit und viele Versuche gedauert, bis ich meinen ersten Roman gewissen Personen vorlegen konnte. Die Resonanz w...


www.emilia-fog.com