Norina ist Halbitalienerin, 14 Jahre und lebt mit ihrer Mutter und ihrer älteren Schwester in einem idyllischen Dorf, in dem sie sich sehr wohl fühlt. Sie geht gerne in die Schule, hat viele Freundinnen, ist beliebt – bis ihre Mutter eine Zusage für einen Job bekommt, auf den sie sich beworben hat. Plötzlich ist nichts mehr wie es war. Norina muss alles aufgeben: ihre Freundinnen, ihre Schule, ihre Freizeitaktivitäten, ihre Schwester und ihre Oma. Nun trennen sie von allem, was sie liebte mehr als 700 km. Die Schule, in die sie von nun an gehen muss, wird auf einmal zur Hölle. Schnell merkt Norina, dass sie nicht erwünscht ist. Sie wird gemobbt. All ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle hält sie in einem Tagebuch fest.


  • Untertitel:

    -
  • Verlag:

    Epubli
  • Übersetzung:

    -
  • Kategorie:

    Kinder & Jugend
  • ISBN:

    9783745048919
  • Datum:

    17.11.2017
  • Sprache:

    Deutsch
  • Seiten:

    284


Antje Hagenlocher

Antje Hagenlocher

Ich heiße Antje Hagenlocher, erblickte am 17.12.1979 zum ersten Mal das Licht der Welt in Aurich, einer kleinen Stadt in Ostfriesland im hohen Norden Deutschlands an der Nordsee. Demnach bin ich 26 Jahre. Seitdem lebe ich hier. Zu meinen liebsten Hobbies gehören: schreiben (Briefe, E-Mails, Geschichten und Gedichte), lesen (sehr viel, alles Mögliche, quer Beet; von Romanen, über Krimis, Lustig...


Foto: - | www.anrosi-verlag.de